«

»

Mrz 14 2016

Aktien kostenlos kaufen? Tag der Aktie nutzen!

Alle Aktieninteressenten aufgepasst: Der „Tag der Aktie 2016“ rückt immer näher. Am Mittwoch den 16. März ist es soweit.

Was ist der Tag der Aktie?

Damit soll gegen den zu Unrecht schlechten Ruf der Aktie, der unter zahlreichen deutschen Anlegern herrscht, angekämpft werden. Der erste „Tag der Aktie“ fand wohl 2015 statt (irgendwie habe ich das letztes Jahr nicht mitbekommen, aus welchem Grund auch immer).

Das Besondere dieser Aktion mehrerer Direktbanken:

Man kann an diesem Tag bei diversen Brokern, unter anderem bei der comdirect, ING-DiBa (hier habe ich mein Depot) und Consorsbank, völlig gebührenfrei die 30 DAX-Aktien und ausgewählte DAX-ETFs handeln (es fallen auch keine Börsenplatz-Gebühren oder Courtagen an, die sonst eventuell oben drauf kommen!).

Natürlich sollte man jetzt nicht nur aufgrund dieser Aktion DAX-Werte kaufen. Aber wer sowieso momentan mit einer DAX-Investition liebäugelt, der hat an diesem Tag eine einmalige Möglichkeit Handelsgebühren zu sparen.

Bedingungen zur Aktien-kostenlos-kaufen-Aktion:

  • Nur am 16.3.2016 gültig (der „Tag der Aktie“)
  • Nur bei teilnehmenden Brokern kann man die entsprechenden DAX-Aktien/ETFs ohne Gebühren kaufen (LISTE HIER)
  • Man muss mindestens 1000 Euro pro Kaufauftrag investieren
  • Gilt nur zwischen 8 und 20 Uhr für den Börsenplatz „Frankfurt“ (NICHT für Xetra, Stuttgart etc.)

ACHTUNG: Diese einzigartige Gratis-Aktien-handeln-Aktion bezieht sich natürlich nur auf den Kauf. Verkaufsgebühren fallen regulär an. Wenn man also schon DAX-Aktien hat und sie an diesem Tag verkaufen will muss man die normalen Gebühren zahlen. Das nur zur Info. Ist ja eigentlich auch logisch, die Aktion soll ja zum Aktienkauf anregen und nicht zum Aktienverkauf :-).

Wann lohnt sich diese Aktion besonders?

Man kann diese Aktion klug nutzen, um mit geringeren Beträgen mehrere DAX-Aktien zu kaufen. Ganz einfach aus dem Grund, weil die sonst üblichen Broker-Mindestgebühren wegfallen (siehe Gebühren-Tabelle hier in der Mitte).

Beispiel bei der ING-Diba: Wenn ich hier an normalen Tagen 10 verschiedene DAX-Aktien zu je 1000 Euro an der Frankfurter Börse kaufe, zahle ich pro DAX-Aktienorder 12,40 Euro (sofern meine Rechnung stimmt, also 9,90 Euro Mindestkosten plus 2,50 Börsenplatz-Entgelt). Das bedeutet, dass man bei diesem Beispiel am Tag der Aktie 10 mal 12,40 Euro sparen würde (= 124 Euro insgesamt!).

Also an alle (DAX)-Interessenten: Streicht euch diesen Tag im Kalender rot an!

Und wer diesen Artikel hier zu spät liest, der kann hoffen, dass auch im Jahr 2017 der Tag der Aktie stattfindet! 😉

Ansonsten habe ich für Diejenigen aber noch 2 kleine Trost-Tipps:

2 Kommentare

  1. Dirk

    Habe bei Maxblue DAX-Aktien gekauft und trotzdem die Gebühren zahlen müssen. Also nix weiter als ein Werbegag.

    1. Aktien-Alex

      Hast Du auch als Börsenplatz „Frankfurt“ gewählt? Maxblue hat jedenfalls an der Aktion teilgenommen. Bei der ING-DiBa (da bin ich) stand in den Aktionsdetails, dass die Kosten angezeigt, aber nicht (!) berechnet werden. Kontaktiere einfach mal den Kundenservice falls Du unsicher bist. Ich bin sicher, dass Du keine Gebühren zahlen musst :-).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>