Droht eine neue Finanzkrise bzw. Euro-Kollaps? Wie Vermögen retten? Buchtipps!

Die Finanzkrisen 2008 und 2011 haben zahlreiche Anleger verunsichert. Auch wenn sich die aktuelle Situation in 2015 oberflächlich besser darzustellen scheint, wirkt das Finanzsystem weiterhin angeschlagen: Der Leitzins ist auf einem historisch niedrigen Stand und die Notenbanken drucken immer noch Unmengen an Geld, das scheinbar aus dem Nichts kommt.

Viele fragen sich: Was passiert da hinter den Kulissen? Kann diese Finanzpolitik auf Dauer gut gehen? Knallt es bald wieder an den Finanzmärkten? Kommt es früher oder später zu einem Euro-Kollaps? Und wie schütze ich mein Geld vor diesen Gefahren?

Diverse Experten haben sich dieser oder ähnlicher Themen angenommen. Sie haben recherchiert und hinter die Kulissen geschaut, ihre Sichtweisen bzw. Zukunftsprognosen und teilweise auch Lösungsvorschläge in Büchern niedergeschrieben.

Wie angeschlagen ist das Finanzsystem? Droht eine neue Finanzkrise? Wie kann ich mein Vermögen retten? – 13 Buchempfehlungen

1. Tipp: „Kasino-Kapitalismus: Wie es zur Finanzkrise kam, und was jetzt zu tun ist“

  • Inhalt: Warum es zur Finanzkrise 2008 kam und mit welchem „Masterplan“ man das Finanzsystem eventuell auf Vordermann bringen könnte.
  • Amazon-Link (Gesamtbewertung: 4,5 von 5 Sternen; das Buch kam im Mai 2010 auf den Markt)

2. Tipp: „Die Psycho-Trader: Aus dem Innenleben unseres kranken Finanzsystems. Ein Insider erzählt“

  • Inhalt: Ein Profi-Trader gibt Insider-Einblicke, wie angeschlagen das Finanzsystem ist.
  • Amazon-Link (Gesamtbewertung: 4 von 5 Sternen; Erscheinungstermin: Mai 2015; ePub-Version bei buecher.de vorhanden)

3. Tipp: „Der größte Raubzug der Geschichte – Warum die Fleißigen immer ärmer und die Reichen immer reicher werden“

  • Inhalt: Kritischer Blick auf unser Finanzsystem (inklusive Hintergründe zur Finanzkrise, düstere Zukunftsprognosen und Geldrettungstipps).
  • Amazon-Link (Gesamtbewertung: 4 von 5 Sternen; Erscheinungstermin: April 2014; ePub- und PDF-Version gibt es auf buecher.de)

4. Tipp: „Der große Neustart: Kriege um Gold und die Zukunft des globalen Finanzsystems“

  • Inhalt: Das Finanzsystem unter der Lupe und darauf basierende Zukunftsaussichten.
  • Amazon-Link (Gesamtbewertung: 5 von 5 Sternen; Erscheinungstermin: September 2015; bei buecher.de auch als ePub)

5. Tipp: „Der Crash ist die Lösung: Warum der finale Kollaps kommt und wie Sie Ihr Vermögen retten“

  • Inhalt: Es wird vor einem heftigen Finanzkollaps gewarnt. Warum wahrscheinlich ein neuer Crash kommt und wie man sich davor schützen kann, erfährt man im Buch.
  • Amazon-Link (Gesamtbewertung: 4 von 5 Sternen; Erscheinungstermin: Mai 2014; ePub-Version bei buecher.de erhältlich)

6. Tipp: „Die Kreatur von Jekyll Island“

  • Inhalt: Die Geschichte der US-Notenbank FED und warum diese Mitschuld an unserem gegenwärtigen maroden Finanzsystem und den Finanzkrisen hat.
  • Amazon-Link (Gesamtbewertung: 4,5 von 5 Sternen; Erscheinungstermin: 4. Auflage / August 2012)

7. Tipp: „The Big Short – Wie eine Handvoll Trader die Welt verzockte“

  • Inhalt: Spannende Hintergrundinfos, wie es zur US-Immobilienblase und der daraus resultierenden 2008er Finanzkrise kam.
  • Amazon-Link (Gesamtbewertung: 4,5 von 5 Sternen; Erscheinungstermin: Oktober 2010; als PDF- und ePub bei buecher.de bestellbar)
  • Hinweis am Rande: Zu diesem Buch kommt im Dezember 2015 eine Hollywood-Verfilmung ins Kino (startet bei uns voraussichtlich im Januar 2016)

8. Tipp: „Warum andere auf Ihre Kosten immer reicher werden… und welche Rolle der Staat und unser Papiergeld dabei spielen“

  • Inhalt: Innerhalb einer Rahmengeschichte um eine kleine Stadt wird beschrieben, wie unser Geldsystem funktioniert und warum das auf Dauer nicht gutgehen kann.
  • Amazon-Link (Gesamtbewertung: 4,5 von 5 Sternen; Erscheinungstermin: Mai 2014; alternativ als ePub- und PDF-Format auf buecher.de kaufen)

(HINWEIS: Die folgenden 3 Finanzbücher drehen sich nicht vordergründig um die Finanzkrisen, sondern üben in differenzierter Sichtweise am aktuellen Geldsystem Kritik)

9. Tipp: „Bargeldverbot: Alles, was Sie über die kommende Bargeldabschaffung wissen müssen“

  • Inhalt: Das Buch dreht sich um das mögliche Zukunftsszenario, dass in den nächsten Jahren das Bargeld abgeschafft wird und welche unangenehmen Folgen das für uns haben könnte.
  • Amazon-Link (Gesamtbewertung: 3,5 von 5 Sternen; Erscheinungstermin: Juni 2015; eine ePub- und PDF-Version gibt es auf buecher.de)

10. Tipp: Time for Change: Wie ich meiner Tochter die Wirtschaft erkläre

  • Inhalt: Ex-Griechenland-Finanzminister Yanis Varoufakis erklärt und analysiert, teilweise kritisch, die Wirtschaft und europäische Geldpolitik in sehr einfachen Worten.
  • Amazon-Link (Gesamtbewertung: 4,5 von 5 Sternen; Erscheinungstermin: Mitte 2015; auch als ePub bestellbar bei buecher.de)

11. Tipp: „BlackRock: Eine heimliche Weltmacht greift nach unserem Geld“

2 weitere Krisen-Bücher von „Mr. DAX“ Dirk Müller

Zum Abschluss: Meine Meinung zu Finanzkrisenbüchern

In manchen der oberen Bücher wird die Zukunft von den Autoren ziemlich schwarz ausgemalt. Lassen Sie sich aber von den „Crash-Propheten“ (so werden sie in den Medien manchmal genannt) nicht verrückt machen und bilden Sie sich Ihre eigene Meinung.

Denn eins sollte man immer im Hinterkopf behalten: Die Verfasser der Werke wissen schließlich auch, dass sie mehr Leser erreichen wenn sie die Zukunft unheilvoll darstellen. Doch Fakt ist: Keiner weiß, was wirklich in den nächsten Jahren mit unserem Finanzsystem passiert. Trotzdem sind die Bücher sicher lesenswert und es steckt womöglich eine Menge Wahrheit drin. Nur nicht zu sehr reinsteigern in die Horror-Szenarien ;-).