Binäre-Optionen-Erfahrungen: Betrug und Abzocke oder seriös?

Binäre Optionen: Abzocke oder seriös?Mit dem Handel von binären Optionen wird aktuell viel geworben, dabei werden oft schnelle und hohe Gewinne in Aussicht gestellt. Viele neugierige Anleger suchen nach Nutzer-Erfahrungen und fragen sich, ob es sich hier um Abzocke und Betrug handelt oder ob das alles seriös ist. Vor allem große und unabhängige Finanzforen sind eine gute Anlaufstelle, um persönliche Erlebnisse zu Binäroptionen zu finden (mehr Infos dazu weiter unten im Text).

Meine Meinung zu binären Optionen: Kein Betrug, aber nichts für Anfänger

Ich habe zwar selbst keine Erfahrungen mit binären Optionen gemacht, aber mich mal intensiv mit dem Thema befasst (siehe auch Artikel: Was sind binäre Optionen?). Dazu habe ich mir Demo-Videos angeschaut und zahlreiche verschiedene Informationen, Erfahrungen und Meinungen zu binären Optionen recherchiert. Mein Ergebnis: Das Ganze ist kein Betrug und keine Abzocke, alles geht wohl mit rechten Dingen zu (es scheint jedoch einige unseriöse Broker zu geben, hier muss man aufpassen). ABER: Mit binären Optionen kann man auch nicht nebenbei auf Dauer leicht gutes Geld verdienen. Und genau dieses Bild wird aber an vielen Stellen im Internet vermittelt:

Es gibt zahlreiche Seiten mit scheinbar unabhängigen und überaus positiven Meinungen und Tipps zu Binäroptionen. Lassen Sie sich nicht davon täuschen! Das schwache Chance-Risiko-Verhältnis bzw. negative Aspekte werden hier kaum genannt.

Dadurch werden viele Börsenanfänger angelockt, die dann hohe Erwartungen haben und von einem einfachen, regelmäßigen Nebenverdienst träumen. Gerade eben auch, weil der Einstieg in den Handel wirklich sehr leicht möglich ist und das Prinzip auch für Laien verständlich ist. Aber genau in der Einfachheit der Handhabung liegt auch die Gefahr, dass viele unerfahrene Anleger letztendlich schlechte Erfahrungen mit dem Binäroptionshandel machen. Denn das Geldverdienen mit binären Optionen ist bei weitem nicht so einfach, wie das auf vielen Seiten und Videos versprochen wird.

Der Haken ist vor allem, dass eben die Gewinnchancen bei einer binären Option meist nur circa 60% bis 80% betragen, das Verlustrisiko dagegen 85% bis 100% (je nach Broker gibt es hier Unterschiede). Anfängern wird suggeriert, dass sie mit angeblich einfachen Binäroptionsstrategien und Methoden deutlich öfter gewinnen als verlieren. Dem ist aber nicht so. Auf lange Sicht ist es vor allem für Einsteiger enorm schwer, so oft richtig zu liegen, dass sich der Binärhandel unterm Strich wirklich lohnt (also, dass Sie insgesamt mit einem Plus rauskommen). Denn gerade kurzfristige Kursentwicklungen sind allen voran für Börsenanfänger, aber auch für Börsenprofis, schwer vorauszuahnen. Und bei binären Optionen gibt es ja hauptsächlich kurze Laufzeiten. Lange Rede, kurzer Sinn: Meistens richtig zu liegen bei binären Optionen wird für die meisten Anleger, die den Binäroptionshandel ausprobieren, ungeheuerlich schwierig sein. Vor allem auf längere Sicht gesehen.

Wo kann man persönliche Erfahrungen zu binären Optionen finden?

Wie bereits zu Beginn erwähnt, habe ich selbst keine eigenen Erfahrungen mit binären Optionen. Um persönliche Erfahrungen zu finden, sollte man am besten Berichte auf großen Finanzforen durchlesen. Zum Beispiel sind boersenforum.de und finanz-forum.de ein guter Anlaufpunkt (einfach mal dort nach „binäre Optionen“ suchen). Denn bei großen und unabhängigen Finanzforen ist die Chance am höchsten, echte Erfahrungswerte und Bewertungen zu erhalten. Ich habe dort selbst einige negative Meinungen und Erfahrungen zu binären Optionen gefunden. Hier sollte man aber auch immer berücksichtigen, dass einige mit falschen Erwartungen an die Sache rangegangen sind und dann deshalb schlechte Erfahrungen gemacht haben. Ein paar lassen dann oft ihren Unmut über binäre Optionen in diesen Foren aus, weil der Traum vom einfachen und lukrativen Nebenverdienst geplatzt ist.

Fazit: Für wen sind binäre Optionen geeignet?

Betrug und Abzocke sind binäre Optionen zwar nicht, aber das Ganze macht auf mich trotzdem keinen überzeugenden Eindruck. Denn der Binäroptionshandel scheint wenig mit vernünftiger Geldanlage zu tun zu haben. Vor allem für Anfänger sind binäre Optionen meiner Meinung nach nicht geeignet. Es ist eher ein gefährliches Börsenspiel mit echtem Geld für spekulative und erfahrene Börsenzocker. Der Handel an sich mag zwar leicht sein, aber damit auf lange Sicht Gewinne zu machen ist eine andere Sache. Damit kein falscher Eindruck entsteht: Ich will Binäroptionen nicht verteufeln. Aber es ist in meinen Augen nur für Anleger geeignet, die den Nervenkitzel suchen und sich des hohen Risikos bewusst sind. Zudem sollte man schon ein gewisses Maß an Trading-Erfahrungen haben und eine erprobte Strategie nutzen.

Wenn also trotzdem Interesse da ist und man binäre Optionen unbedingt selbst testen und ausprobieren will, dann lesen Sie hier weiter: Binäre Optionen handeln: Wie und wo? und Binäroptionen-Demokonto

Artikel-Tipp:

Werbung