Black Rock: Eine heimliche Weltmacht greift nach unserem Geld – Buch-Review

“BlackRock: Eine heimliche Weltmacht greift nach unserem Geld” von Heike Buchter ist ein 280-seitiges Finanzbuch, das Mitte August 2015 veröffentlicht wurde. Ich stelle das Werk kurz vor.

“BlackRock” Zusammenfassung: Worum geht es?

  • Buchthema: Die enorme Finanzmacht des US-Vermögensverwalters BlackRock unter der Lupe.
  • Inhalt in wenigen Worten: Der US-Vermögensverwalter BlackRock ist eines der mächtigsten Unternehmen der Welt und hat sehr viel Einfluss im Finanzuniversum (Black Rock hält unter anderem große Anteile an DAX-Aktien). Trotz der schieren Größe kennt kaum einer die Firma. Die Autorin durchleuchtet BlackRock und warnt davor, dass falsche Entscheidungen des Unternehmens auch uns betreffen könnten.
  • Autor: Das Buch stammt aus der Feder von Heike Buchter. Sie ist in New York Korrespondentin für die renommierte Zeitung Die ZEIT.
  • Für wen ist das Buch geeignet? Für alle, die gerne einen kritischen Blick hinter die Kulissen der Finanzwelt werfen und wissen wollen, wie zerbrechlich das gesamte Finanzsystem anscheinend ist.

PRO und CONTRA zum Buch “Black Rock” auf einen Blick

Hier die wichtigsten Pro- und Contra-Argumente von Lesern, die das Black-Rock-Buch im Internet bewertet haben:

Pro:

  • Die Autorin wird dafür gelobt, dass sie sich traut, auf zwielichtige und bedenkliche Machenschaften besonders mächtiger Finanzriesen aufmerksam zu machen und darauf, welche Folgen dies eventuell für uns haben könnte (nicht nur in Hinsicht auf BlackRock)
  • Viele interessante und wissenswerte Hintergrundinfos zu Vermögensverwaltungen, Banken, Fonds und der Finanzkrise, die man nicht überall liest
  • Spannend geschrieben (trotz der zahlreichen Infos und Fakten im Buch)
  • Zahlreiche positive Erfahrungen auf amazon.de zum Buch (Gesamtbewertung: 4,5 Sterne)

Contra:

  • Einige Leser empfinden das Buch als übertriebene Panikmache (wirkliche Enthüllungen zu BlackRock sucht man wohl vergebens und eine unmittelbare Gefahr durch das Unternehmen kann so mancher nicht nachvollziehen)
  • Der rote Faden des Buchs scheint zeitweise in den Hintergrund zu geraten, weil die Autorin sehr viele Nebeninformationen gibt

Mein Fazit zu “BlackRock: Eine heimliche Weltmacht greift nach unserem Geld”

Von meinem objektiven Eindruck her (ich habe das Buch nicht selbst gelesen) scheint es sich um ein lesenswertes Buch zu handeln, das auf die ungeheure Macht der Finanzriesen in der Finanzwelt eingeht (allen voran Black Rock) und zudem aufzeigt, welche Auswirkungen das für uns hat.

“BlackRock”: eBook oder Taschenbuch? Wo bestellen?

TIPP: Weitere empfehlenswerte Finanzbücher stelle ich hier vor