«

»

Aug 29 2014

Börsenempfehlungen per Telefon: Aktien-Berater-Warnung!

Wieder einmal muss ich hier eine aktuelle Warnung vor Börsenempfehlungen per Telefon aussprechen. Denn ein Bekannter von mir hat kürzlich einen ominösen Telefonanruf von einem „Aktien-Berater“ bekommen, wo ihm zum Kauf einer Aktie aus China geraten wurde. Irgendwelche Abzocker scheinen also momentan wieder einmal verstärkt unerfahrene Anleger in gefährliche Aktieninvestitionen zu treiben. Sollten auch Ihnen über Telefonanrufe Aktien oder andere Börsenprodukte empfohlen werden, legen Sie am besten sofort wieder auf.

Wie läuft das ab? Die selbsternannten Börsenexperten machen Privatinvestoren eine bestimmte Schrott-Aktie schmackhaft (meist haben die Unternehmen dahinter ihren Sitz im Ausland). Angeblich stünde der Kurs dieser Aktie gerade jetzt vor einer Vervielfachung, da die Firma eine Umsatzexplosion erwartet (aus welchem Grund auch immer). Und laut dem Aktien-Berater wäre es leichtsinnig, diese einmalige Aktienchance verstreichen zu lassen.

Fallen Sie darauf nicht rein! Schenken Sie diesen Aussagen also keinen Glauben. Das ist in der Regel alles gelogen. Oft stecken dahinter sogar Postkastenfirmen, die nur gegründet wurden, um ahnungslose Anleger über den Tisch zu ziehen.

Aber wie ist das möglich? Ich sage es Ihnen:

Die Abzocker investieren zuerst selbst in diese faulen Aktienpapiere. Dann versuchen sie den Kurs kurzzeitig hochzutreiben, indem sie naive Investoren zu Aktienkäufen verleiten (per Telefon, E-Mail etc.). Wenn das klappt, steigen die Abzocker mit einem hohen Gewinn wieder aus. Folge: Die Aktie fällt plötzlich ins Bodenlose. Und zwar oft so schnell, dass die geprellten Anleger ihre Anteile nicht mehr loswerden und dadurch viel Geld verlieren. Nicht selten kommt es sogar zum Totalverlust. Wer mehr wissen will: In diesem Beitrag stelle ich genauere Informationen zur Masche dieser schwarzen Schafe zur Verfügung.

Fazit: Trauen Sie keinen Börsenempfehlungen, die Sie unaufgefordert über das Telefon erhalten. Neben Aktien können das übrigens auch andere Wertpapiere und Finanzprodukte sein, die Ihnen mit tollen Gewinnversprechen angepriesen werden.

Abschluss-Tipp: Vertrauen Sie auch generell keinen Börsentipps von Quellen und zwielichtigen Börsenberatern, die Sie nicht genau kennen. Egal, ob diese aus dem Internet, per E-Mail, per FAX, per Briefpost oder eben über das Telefon kommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>