Börsenlexikon: Aktien- und Börsenbegriffe einfach erklärt

boersenlexikonJede gut gepflegte Wissensseite braucht natürlich ein Lexikon. Für das folgende Börsenlexikon habe ich daher die wichtigsten Börsenbegriffe herausgesucht. Bei jedem dieser Begriffe hatte ich das Ziel, ihn mit möglichst einfachen Worten zu erklären.

Teilweise habe ich bei den Definitionen dazu anschauliche Beispiele oder sogar Videos hinzugefügt. Dadurch habe ich ein (hoffentlich) optimales Börsenlexikon für Aktien- und Börseneinsteiger erschaffen.

Klicken Sie einfach unten auf den gewünschten Begriffe-Link und schon gelangen Sie auf die Seite mit der Erklärung.

Vorab-Tipp: Wer wichtige Aktienbegriffe und weitere elementare Börsengrundlagen Schritt für Schritt lernen möchte, der sollte sich hier meinen 7-teiligen Aktien-Einsteigerkurs ansehen. Neben Erklärungen zu vielen Aktienbegriffen findet man hier viel zusätzliches Börsenwissen (Strategiegrundlagen, Anfängerregeln usw.), das für den Aufbau einer vernünftigen und erfolgreichen Aktienanlage von entscheidender Bedeutung ist.

Börsenlexikon für Aktien-Anfänger: Die wichtigsten Begriffe einfach erklärt

Das Anfänger-Börsenlexikon habe ich in 3 Kapitel aufgeteilt:

1. Allgemeine Aktien- und Börsenbegriffe: Das sind die wichtigsten Grundlagen-Begriffe, die man als Aktien-Anfänger als erstes kennenlernen sollte. Wenn Sie diese Begriffe verstehen, haben Sie schon mal eine gute Wissensgrundlage im Börsenbereich. Teilweise sind sie auch hilfreich, um Finanztexte und Börsenartikel besser zu verstehen und dadurch besseren Nutzen daraus zu ziehen.

2. Welche Begriffe man für den Aktienhandel kennen sollte: Wenn Sie bei Ihrem Broker einen Aktienkauf- oder Aktienverkaufsauftrag abgeben, ist das Verständnis dieser Begriffe besonders wichtig. Denn mit Worten wie “Limit” und “Stop-Loss” sollten Sie unbedingt umgehen können. Mit der Eingabe eines Limits zum Beispiel stellen Sie sicher, dass Sie nicht zu viel für eine Aktie zahlen. Mit der Verwendung eines Stop-Loss dagegen schützen Sie sich einfach vor größeren Verlusten.

3. Weitere Börsenbegriffe für fortgeschrittene Anfänger: In dieses Lexikon-Bonuskapital habe ich diejenigen Begriffserklärungen gepackt, die für blutige Anfänger noch nicht so wichtig sind. Vorerst zumindest. Diese Börsendefinitionen sind demnach vor allem für fortgeschrittene Börseneinsteiger wissenswert.

Hinweis: Manche Begriffe habe ich nicht in separaten Beiträgen, sondern innerhalb von Artikeln nebenbei erklärt. Wenn Sie also einen Begriff unten vermissen, dann nutzen Sie einfach mal die Suchfunktion rechts oben. Vielleicht finden Sie die Erklärung in einem anderen Beitrag.

1. Allgemeine Aktien- und Börsen-Begriffe für den Einstieg

Im Folgenden gelangen Sie über die blauen Links zu den ausführlichen Begriffserklärungen. Für Schnellleser habe ich zusätzlich ein kompaktes Mini-Börsenlexikon erstellt. Dort habe ich auf einer Seite kurz und knackig 29 wichtige Börsenwörter erklärt: 29 Börsenbegriffe kompakt.

 

Aktie: Was ist eine Aktie?
Aktiengesellschaft: Was ist eine Aktiengesellschaft (kurz: AG)?
Aktiengewinn: Was ist der Aktiengewinn?
Aktienchart: Was ist ein Aktienchart?
Aktienkurs: Was ist der Aktienkurs?
Aktionär: Was ist ein Aktionär?
Wertpapier: Was ist ein Wertpapier?
Börse: Was ist eine Börse?
Frankfurter Börse: Was ist die Frankfurter Börse?
Wall Street: Was ist die Wall Street?
Xetra: Was ist Xetra?
Index: Was ist ein Index? Was sind Indizes?
DAX: Was ist der DAX?
MDAX, SDAX & TecDAX Was ist MDAX, SDAX & TecDAX?
Dow Jones: Was ist der Dow Jones?
WKN / ISIN: Was bedeuten WKN bzw. ISIN?
Gesamtmarkt: Was ist der Gesamtmarkt bzw. breite Markt?
Bärenmarkt / Bullenmarkt: Was bedeuten Bär / Bulle bzw. Baisse / Hausse?
Rendite: Was bedeutet Rendite?
Performance: Was bedeutet Performance?
Dividende: Was ist Dividende bzw. Dividendenrendite?
Aktienanalyse: Was sind Aktienanalysen?
Abgeltungssteuer: Was ist die Abgeltungssteuer?
Sparer-Pauschbetrag: Was ist ein Sparer-Pauschbetrag?
Freistellungsauftrag: Was ist ein Freistellungsauftrag?
Wertpapiersparplan: Was ist ein Sparplan?
Derivate: Was sind Derivate?
Money Management: Was ist Money Management?
Börsenpsychologie: Was steckt hinter Börsenpsychologie?
Fundamentalanalyse: Was ist die Fundamentalanalyse?
Technische Analyse: Was ist die Chartanalyse?
Stock-Picking: Was ist Stock-Picking?
Trading: Was ist Trading?
Crash: Was ist ein Börsencrash?
Anleihen: Was sind Anleihen?
Fonds: Was ist ein Investmentfonds?
ETF: Was ist ein ETF-Fonds?
Aktienfonds: Was sind Aktienfonds?

2. Welche Begriffe man für den Aktienhandel kennen sollte

 

Depot: Was ist ein Depot bzw. Aktiendepot?
Musterdepot: Was ist ein Musterdepot?
Brokerage: Was ist Brokerage?
Broker: Was ist ein Broker?
Kauforder: Was ist eine Kauforder?
Verkaufsorder: Was ist eine Verkaufsorder?
Billigst / Bestens Was bedeutet billigst / bestens?
Limit: Was bedeutet Limit?
Stop-Loss: Was ist Stop-Loss?
Stop-Buy: Was bedeutet Stop-Buy bzw. Start-Buy?

3. Weitere Börsenbegriffe für fortgeschrittene Anfänger

 

Optionsscheine: Was sind Optionsscheine?
Zertifikate: Was sind Zertifikate?
Futures: Was sind Futures?
CFD: Was sind CFDs?
Forex: Was ist Forex-Trading?
Genussscheine: Was sind Genussscheine?
Hedgefonds: Was sind Hedgefonds?
Traden/Trader/Trade: Was ist Traden & ein Trader bzw. Trade?
Long / Short: Was bedeutet Long & Short?
Daytrading: Was ist Daytrading?
Diverse Derivate-Begriffe: Was ist Margin, Hebel, Spread & Leerverkauf?
Wertpapieremission: Was bedeutet Wertpapier-Emission?
IPO: Was ist IPO?
KGV: Was ist KGV?
Marktkapitalisierung: Was ist Marktkapitalisierung?
Handelsvolumen: Was ist Handelsvolumen?
Wichtige Welt-Indizes: Was ist S&P 500, Nikkei & Co.?
Blue Chips etc.: Was sind Blue Chips, Mid Caps & Co.?
Ratingagenturen: Was sind Ratingagenturen?
Streubesitz: Was ist Streubesitz bzw. Free Float?
Volatilität: Was ist Volatilität?
Emerging Markets: Was sind Emerging Markets?
Social Trading: Was ist Social Trading?
BaFin: Was ist BaFin?
TER: Was ist TER?
Cost Average Effekt: Was ist der Cost Average Effekt?
Markt-Timing: Was ist Market Timing?
Aktienarten erklärt:
Stammaktien & Vorzugsaktien
Inhaberaktien & Namensaktien
Stückaktien & Nennwertaktien
Junge Aktien & alte Aktien
Vinkulierte Namensaktie
Fondsarten erklärt:
Geldmarktfonds
Rentenfonds
Immobilienfonds
Weitere Fondstypen
aktiv und passiv gemanagte Fonds
Thesaurierende und ausschüttende Fonds
Physische und synthetische ETFs
Aktienstrategien erklärt:
Dividendenstrategie
Value-Strategie
Momentum-Strategie
Buy & Hold Strategie

Fazit: Dieses Börsenlexikon ist hervorragend für den blutigen Börsenanfänger geeignet. Aber auch Fortgeschrittene finden sicher hier den einen oder anderen Begriff, den sie noch nicht (so gut) kennen. In jedem Fall hat man mit diesen Erklärungen schon mal ein gutes Grundlagenwissen in Sachen Aktien und Börse. Sie müssen sich ja auch nicht gleich alles merken, sondern können das Nachschlagewerk jederzeit hier aufsuchen.

Artikel-Tipps:

Werbung