Definition: Was sind Wertpapiere?

Was sind Wertpapiere? Eine Aktie ist etwa ein Wertpapier. Es gibt aber noch viele weitere Wertpapiere, die Anleger für eine Geldanlage kaufen können. Darunter zählen neben Aktien zum Beispiel Anleihen, Zertifikate, Optionsscheine, Genussscheine und Investmentfonds. Anleger kaufen Wertpapiere in der Hoffnung, dass diese in Zukunft im Wert steigen.

Mein Tipp: Kaufen Sie als Anfänger nur Finanzprodukte, die Sie auch verstehen (diese Regel sollten sich auch erfahrene Anleger hinter die Ohren schreiben). Lassen Sie daher von den meisten Wertpapieren besser die Finger. Vor allem viele der sogenannten derivativen Finanzinstrumente sind schwer durchschaubar und allen voran gefährlich (darunter fallen beispielsweise Optionsscheine, binäre Optionen, Hebelzertifikate und CFDs). Wenn man nicht aufpasst, kann man hier rasend schnell viel Geld verspielen. Gerade Einsteiger unterschätzen oft das enorme Risiko und lassen sich von den hohen Gewinnchancen anlocken.

In diesem Sinne: Es genügt, wenn Sie ihr Interesse zu Beginn nur auf Aktien (und eventuell Fonds) fokussieren. Die Renditemöglichkeiten hier sollten meiner Meinung nach einem vernünftigen Kleinanleger in vollem Maße genügen.

Zurück zum Wort „Wertpapier“. Der Definition nach ist ein Wertpapier eine Urkunde, die bestimmte Rechte an einer Firma verbrieft. Das rührt daher, weil früher Aktien noch als Urkunden auf echtem Papier existierten (dadurch konnten Aktien natürlich auch einfach gestohlen werden). Um den Wertpapierhandel aber sicherer und schneller zu machen, ist das heutzutage nicht mehr so. Alles läuft elektronisch ab.

Da es Tausende von Wertpapiere am Finanzmarkt gibt, bekommt jeder Wert eine unverwechselbare Nummer zugewiesen. So wird sichergestellt, dass einzelne Wertpapiere im Börsendschungel leichter zu unterscheiden sind (etwa bei Informationsabrufen oder beim Handel). In Deutschland ist das die sogenannte Wertpapierkennnummer, kurz „WKN“. Daneben gibt es aber auch noch die „ISIN“. Diese Nummer ist im Vergleich zur WKN weltweit anerkannt.

Weiter geht’s mit dem nächsten Schnellkurskapitel: Teil 5 – Was sind Indizes? Was bedeutet DAX?

——————————————–

Artikel-Tipp:

Werbung