Dividendenstrategie: Aktien mit hoher Dividende kaufen

Dividendenstrategie für EinsteigerDie Dividendenstrategie gehört unter Anlegern zu den beliebtesten und bekanntesten Aktienstrategien. Dafür gibt es wohl mehrere Gründe: Zum einen kann man sie sehr einfach und ohne hohen Zeitaufwand umsetzen. Zum anderen kann man leicht nachvollziehen, was die Dividendenstrategie im Kern ausmacht.

Dividendenstrategie Definition: Worum geht’s?

Einfache Erklärung: Es geht im Prinzip darum, Aktien mit hoher Dividende zu kaufen (Artikel-Tipp für Einsteiger: Was ist Dividende?). Aber ich will natürlich mehr ins Detail gehen. Der Grundgedanke der Dividendenstrategie ist Folgender: Eine hohe Dividende eines Aktienunternehmens lässt oft darauf schließen, dass es wirtschaftlich gefestigt ist und hohe Gewinne macht (schließlich kann man es sich leisten, eine hohe Dividende auszuschütten).

Das klingt einleuchtend und nachvollziehbar. Erfolglose bzw. strauchelnde Firmen würden schließlich in der Regel keine Dividende an die Aktionäre verteilen. Man glaubt daher, dass Aktien mit hoher Dividende den DAX bzw. Dow Jones auf lange Sicht schlagen können.

Dividendenstrategie nach Benjamin Graham

Die Dividendenstrategie wurde von Börsenlegende Benjamin Graham in den 30er Jahren entwickelt. Seine simple Idee: Die 10 Dow-Jones-Aktien mit der höchsten Dividendenrendite kaufen und dann ein Jahr lang halten. Nach Ablauf des Jahres werden die Aktien gecheckt und eventuell ausgetauscht (je nach Entwicklung der Dividendenrenditen).

Andere Variante: Die Dividend Low 5 Strategie

Eine weitere bekannte Form der Dividendenstrategie erfand der Finanzexperte Michael O´Higgins. Diese sogenannte „Dividend Low 5 Strategie“ funktioniert so: Man nehme die 10 Aktien mit der höchsten Dividendenrendite aus einem Index (also eigentlich wie bei Graham). Aber aus diesen 10 Aktien werden nochmals nur die 5 gekauft, die den niedrigsten Kurs haben.

Der Erfolg der O’Higgins-Strategie ist in Zahlen belegt: Von 1973 bis 1995 hat die Anlage-Strategie in den USA jährlich durchschnittlich knapp über 20% Rendite erreicht (der Dow Jones dagegen nur 10,9% im Durchschnitt in diesem Zeitraum). Für Deutschland gibt es folgende Erfolgsstatistik: Von 1987 bis 2001 wurde durchschnittlich eine Rendite von circa 25% im Jahr erzielt (DAX dagegen nur circa 12% im Durchschnitt pro Jahr).

Ein eigener Index für Aktien mit hoher Dividende: Der DivDAX

Die Deutsche Börse hat sogar einen eigenen Dividenden-Index ins Leben gerufen, welcher der Dividendenstrategie ähnelt. Der Name: DivDAX. Dieser Index beinhaltet genau die 15 DAX-Aktien mit der höchsten Dividendenrendite (im September eines jeden Jahres wird neu über die enthaltenen Werte entscheiden). Hier die Kursentwicklung im Chart bei finanztreff.de: DivDax-Performance (man beachte den starken Rückfall während der Finanzkrise).

Risikogehalt der Dividendenstrategie

Die Dividendenstrategie gehört definitiv zu den weniger riskanten Anlagestrategien. Denn es werden meist nur Aktien aus großen Indizes gekauft (= Aktien aus DAX, Dow Jones & Co.). Diese Aktien sind zwar auch keine sicheren Aktien in dem Sinne, aber in der Regel sicherer als viele andere Aktienpapiere, da diese Firmen sich über Jahre hinweg einen starken Stand in der Wirtschaft aufgebaut haben und daher eine Insolvenz eher unwahrscheinlich ist. Trotz allem ist auch diese Strategie anfällig: Beispielsweise musste man mit der Dividendenstrategie während der Finanzkrise 2008 auch deutliche Verluste in Kauf nehmen. In dieser Zeit sind Aktien mit hoher Dividende nämlich teilweise stark gefallen.

ACHTUNG: Wenn man die Dividenden-Strategie nicht nur auf Aktien der großen Indizes anwendet, sondern auf alle Aktien, ist das Risiko deutlich erhöht. Denn es gibt nicht wenige Aktien am Börsenmarkt, die zwar eine hohe Dividende haben (oft nur vorübergehend!), aber wo keine wirklich erfolgreichen Firmen dahinterstecken. Daher ist es bei dieser Vorgehensweise sinnvoll, nicht nur die Dividende zu analysieren, sondern auch andere fundamentale Kennzahlen.

Vorteile und Nachteile der Dividendenstrategie auf einen Blick

Vorteile:

  • Einfach in der Umsetzung
  • Sehr geringer Aufwand
  • Nachvollziehbarer Grundgedanke
  • Die hohen Dividendenauszahlungen mildern eventuelle Verluste ab bzw. steigern den Verdienst bei Gewinnen
  • Gute Strategie für Langfristanleger

Nachteile:

  • Aktien mit hoher Dividende können in Crash-Phasen ebenfalls deutliche Verluste erleiden
  • Für kurzfristige Anleger eher ungeeignet
  • Die Dividendenstrategie ist deutlich riskanter wenn man sich bei der Auswahl nicht nur auf die sichereren Aktien der großen Indizes DAX, Dow Jones etc. beschränkt

Wie findet man Aktien mit hoher Dividende?

Dazu habe ich bereits einen Artikel verfasst: Dividendenstarke Aktien finden. Dort stelle ich 2 Finanzportal-Services vor, wo Sie sich sekundenschnell und kostenlos genau die Aktien anzeigen lassen können, welche hohe Dividenden an ihre Aktionäre zahlen. Für Ungeduldige hier ein Direktlink zum Onvista-DAX-Dividenden-Vergleich: Welche DAX-Aktien zahlen eine hohe Dividende?.

Aber wie bereits weiter oben geschrieben: Nur weil Aktien eine hohe aktuelle Dividendenrendite haben, bedeutet das noch lange nicht, dass es sich dabei um starke Unternehmen handelt. Ein Hinweis auf Stärke ist dagegen, wenn Aktienunternehmen über viele Jahre hinweg dauerhaft eine Dividende an die Aktionäre ausschütten und die Dividende je Aktie (NICHT die Dividendenrendite!) immer weiter ansteigt. Außerdem ist es in meinen Augen sinnvoll, neben der Dividende auch andere fundamentale Aktienkennzahlen bei der Aktienauswahl mit einzubeziehen, um Qualitätsaktien ausfindig zu machen.

Tipp: Bei meiner eigenen 10-Punkte-Aktienauswahl-Strategie geht es bei einem der 10 Kriterien auch darum, starke Qualitätsaktien aufzuspüren, die dauerhaft Dividende zahlen (bei Vielen dieser Aktien wird die Dividende je Aktie sogar jedes Jahr gesteigert). Es ist eine einfache und stressfreie Börsenstrategie für Langfrist-Anleger (auch für Einsteiger geeignet). Diese von mir entwickelte Aktieninvestment-Methode stelle ich in einem eBook genau vor: Wie man in 12 Schritten die sichersten Top-Aktien findet (mehr Infos hier).

3 Buchtipps zur Dividendenstrategie

Gleich nenne ich noch 3 empfehlenswerte Börsenbücher, die sich um die Dividendenstrategie drehen. Für alle, die tiefergehende Informationen zu dieser populären Anlagestrategie haben möchten (ausführliche Erklärungen, Hintergründe, Variationen etc.). Hier die Amazon-Links:

Artikel-Tipps:

Werbung