Girokonto für Studenten im Vergleich: Das beste Studenten-Konto?

Welches Girokonto ist für Studenten am besten geeignet? Diese Frage stellen sich regelmäßig viele Studenten. Obwohl den meisten Studenten vor allem eine kostenlose Kontoführung wichtig ist, lässt sich die Frage nicht einfach so beantworten. Denn es gibt bei den Banken eine Unmenge an (Spezial-)Angeboten und verschiedene Girokonto-Konditionen. Oftmals gibt es besondere Bedingungen und Vorteile für Studenten (bzw. auch für Schüler/Azubis).

Da viele Studenten unterschiedliche Girokonto-Wünsche haben, muss jeder Student für sich selbst das Konto finden, dass für ihn am besten passt. Mein unterer Girokontorechner für Studenten hilft Ihnen, verschiedene attraktive Angebote schnell und einfach zu vergleichen. So können Sie schon mal die Girokontoanbieter herausfiltern, die in die engere Auswahl kommen.

Girokonto für Studenten im Vergleich: Das beste Studenten-Konto?

(falls Sie eine Anleitung benötigen: Unterhalb des Vergleichsrechners habe ich eine Hilfe zur Bedienung erstellt)

Anleitung zur Rechner-Bedienung:

Punkt 1: Tragen Sie in Feld 1 ein, wie viel Geld circa im Monat auf dem Girokonto einbezahlt wird.

Punkt 2: Benötigen Sie eine EC-Karte und/oder zusätzlich eine Kreditkarte? Denn für manche Studenten ist beispielsweise ein Girokonto-Angebot inklusive einer kostenfreien Kreditkarte interessant.

Punkt 3: Wie hoch ist das Guthaben im Durchschnitt ungefähr auf Ihrem Konto?

Punkt 4: Wie hoch sind Sie durchschnittlich im Minus?

Punkt 5: Wie viele Tage pro Monat sind Sie circa im Plus?

Klicken Sie abschließend auf „Konten vergleichen“, damit das Vergleichsergebnis erscheint.

Durch das Eintragen Ihrer Daten in die Felder ist das Vergleichsrechnerergebnis auf Ihre persönlichen Bedürfnisse abgestimmt. So werden nur Girokonten-Angebote oben angezeigt, die für Sie am attraktivsten sind bzw. Ihren Wünschen entsprechen.

Prüfen Sie nach dem Vergleich genau die Konditionen der interessanten Angebote

Der obere Vergleich alleine ist aber in der Regel nicht ausreichend, um auf Anhieb das für Sie am besten geeignete Angebot zu finden. Sie sollten nämlich die interessantesten Girokontenangebote auch nochmal genau auf Herz und Nieren untersuchen. Zum Beispiel: Gibt es spezielle Beschränkungen für eine Eröffnung? Bei welchen Leistungen fallen Gebühren an und wie hoch sind diese? An welchen Bankautomaten kann man kostenlos Bargeld abheben? Wie hoch sind die Überziehungs- bzw. Guthabenzinsen? Werden eventuell besondere Zusatzleistungen angeboten, die einen ansprechen?

Genauere Tipps und Infos zur allgemeinen Girokonto-Eröffnung habe ich in meinem Girokonto-Ratgeber zusammengestellt (diese sind auch in Bezug auf Studenten-Konten hilfreich). Vor allem diesen Artikel lege ich Ihnen dabei ans Herz: Bestes Girokonto? Worauf achten bei Girokontenvergleich?.

Werbung