Tagesgeldrechner für Tagesgeld-Zinsen-Vergleich

Um mit meinem Tagesgeldrechner ein geeignetes Tagesgeld-Konto zu finden (Was ist Tagesgeld?), stellen Sie sich vor einer Kontoeröffnung zuerst folgende Fragen: Wie viel Geld will ich anlegen? Wie lange will ich es anlegen? Denn wenn Sie das wissen, können Sie besser vergleichen und herausfinden, mit welchem Tagesgeld-Angebot Sie die höchsten Zinsen erhalten. Grund: Jede Bank hat andere Konditionen, wodurch für jeden Anleger ein anderes Angebot vorteilhafter sein kann.

Das heißt: Das Angebot mit dem höchsten Zinssatz ist nicht automatisch für jeden Tagesgeldanleger am besten geeignet. Schätzen Sie also Ihren voraussichtlichen Anlagebetrag und die ungefähre gewünschte Anlagedauer. Dann tragen Sie die Werte in den folgenden Tagesgeldrechner ein (in Punkt 1 und Punkt 2). Als nächstes müssen Sie nur noch auf „Tagesgeld vergleichen“ klicken, um einen auf Sie zugeschnittenen Tagesgeld-Zinsen-Vergleich zu erhalten:

Tagesgeldrechner für Tagesgeld-Zinsen-Vergleich

Der obere Tagesgeldrechner findet also heraus, welcher Anbieter am besten zu Ihnen passt. Denn durch Ihre Angabe der Anlagehöhe und der Anlagedauer finden Sie den für Sie aktuell am attraktivsten Tagesgeld-Anbieter. Sie erfahren also, wo Sie die besten Zinsen erhalten. Auch Infos zur Einlagensicherung der jeweiligen Bank sind in der Tabelle zu finden (dadurch erkennen Sie, wie sicher Ihr Geld ist).

Tagesgeldrechner benutzen und Konto eröffnenIn der rechten Spalte des Tagesgeld-Vergleichsergebnisses finden Sie die Links zum jeweiligen Anbieter. Darüber können Sie online ein Tagesgeldkonto eröffnen. Einfach Antrag ausfüllen, ausdrucken und dann unterschreiben. Abschließend müssen Sie sich noch bei der Post mit dem Antrag und einem gültigen Personalausweis identifizieren lassen. Wenn Sie das erledigt haben, erhalten Sie meist wenige Tage später schon die Bestätigung der Bank per Post.

WICHTIG: Der Tagesgeldrechner kann nur einen groben Überblick bzw. Vergleich geben. Daher sollten Sie bei der engeren Auswahl immer auch prüfen, ob die jeweiligen Angebote an diverse Beschränkungen bzw. Bedingungen geknüpft sind (also zum Beispiel Zinsgültigkeit, Maximaleinlage etc.). Mehr Infos dazu habe ich hier für Sie: Das beste Tagesgeldkonto für Sie? Tagesgeld-Online-Angebote genau prüfen.

TIPP: Wie online Tagesgeldkonto eröffnen? Ein 7-Schritte-Beispiel

Meine Erfahrung mit einem Tagesgeld-Konto

Ich selbst habe ein Tagesgeldkonto bei der ING-DiBa (sogenanntes Extra-Konto). Das habe ich damals, circa Ende 2004, in Verbindung mit einem Depotkonto eröffnet. Ich bin also schon einige Jahre dort Kunde und bis heute sehr zufrieden (die Bank hat auch schon viele Testsieger-Auszeichnungen erhalten). Das Gesamtpaket stimmt hier meiner Meinung nach einfach: Hohe Sicherheit, gute Zinsen und einfache Online-Bedienung ohne viel Schnick Schnack. Klar gibt es auch Schwachpunkte: Die Zinssätze verringern sich bei einer längeren Anlagedauer für Bestandskunden (das ist aber bei vielen Anbietern so). Außerdem werden die Zinsen nur jährlich ausbezahlt (statt monatlich oder quartalsweise, was besser ist). Aber damit kann ich leben. Ich habe auch keine Lust, ständig das Tagesgeldkonto zu wechseln, nur weil ich dann für eine Weile ein paar mehr Euro durch etwas höhere Zinsen bekomme.

Das ist aber nur meine Ansicht. Jeder muss selbst abwägen, was für ihn wichtig ist. Vergleicht also ruhig selbst die aktuellen Tagesgeld-Angebote und Zinsen anhand meines Tagesgeldrechners. Machen Sie sich auf jeden Fall nicht verrückt auf der Suche nach einem guten Tagesgeldkonto. Denn eines sollte Sie nicht vergessen: Die Eröffnung, Führung und Auflösung eines Tagesgeldkontos kostet meistens keinen Cent. Sie können also bei Unzufriedenheit jederzeit ohne Probleme zu einem anderen Anbieter wechseln. Es schadet also nicht, auch nach Eröffnung eines Tagesgeldkontos ab und zu die verschiedenen Angebote zu vergleichen.

Werbung