«

»

Jun 10 2014

The Wolf of Wall Street Blu-ray-Review

Habt ihr schon The Wolf of Wall Street gesehen? Im Kino lief er ja bereits Mitte Januar bei uns an. Ich selbst habe ihn da leider verpasst, denn aus Zeitmangel musste ich auf einen Kinobesuch verzichten. Gestern konnte ich das aber endlich nachholen. Denn da habe ich mir die Blu-ray angeschaut, die vor ein paar Tagen erschienen ist. Ich bin ohnehin ein Filmfan, aber Streifen mit Börsenthematik interessieren mich besonders. Daher war ich auf The Wolf of Wall Street natürlich besonders gespannt. Meine Einschätzung will ich euch nicht vorenthalten.

Film und Blu-ray von The Wolf of Wall Street im ReviewThe Wolf of Wall Street Review: Film und Blu-ray bewertet

Kritik: Erst mal ein paar Worte, worum es im Film grob geht. The Wolf of Wall Street von Meisterregisseur Martin Scorsese handelt vom Aufstieg und Fall des Börsenmakler Jordan Belfort (gespielt von Leonardo DiCaprio) an der Wall Street. Indem Belfort den Leuten (meist mehr oder weniger wertlose) Pennystock-Aktien andreht, macht er Ende der 80er und Anfang der 90er mit seiner Brokerfirma Stratton Oakmont ein Millionenvermögen. Hierbei sind auch viele Betrügereien im Spiel, um noch mehr Geld zu verdienen (unter anderem folgende wird diese Masche angewandt: Selbst bei diversen Aktien billig einsteigen, dann den Preis hochtreiben und letztendlich teuer verkaufen). Aber das FBI ist ihm auf den Fersen…

Der Film konzentriert sich stark auf das exzessive Partyleben von Belfort und seinen Mitarbeitern. Frauen, Geldgier, Rauschzustände und ausschweifender Konsum sind an der Tagesordnung. Und das Ganze wird im Streifen augenscheinlich sehr überspitzt dargestellt, auch wenn der Film auf wahren Begebenheiten beruht (Jordan Belfort gibt es wirklich, er hat 2 Bücher über sein Leben geschrieben).

Das gezeigte Verhalten und der Lebensstil waren an der Wall Street natürlich nicht Gang und Gebe, auch wenn das für manchen im Film vielleicht manchmal so rüberkommen mag. Einige Broker haben sich auch darüber beschwert, wie ihre Berufsgruppe im Film portraitiert wird. Das kann ich sogar ein wenig verstehen, obwohl jedem bei Ansicht eigentlich klar sein sollte, dass viele Geschehnisse im Film deutlich übertrieben präsentiert werden.

Der Film ist jedenfalls enorm unterhaltsam inszeniert worden. Hervorragende Schauspieler, eine tolle Optik, ein Top-Soundtrack und geniale Dialoge prägen das Werk. Trotz der stolzen Länge von 180 Minuten inklusive Abspann ist der Streifen keine Sekunde langweilig, ständig passiert etwas.

Einziger kleiner Kritikpunkt meinerseits: Ich hätte mir etwas mehr Hintergründe, wie hinter den Börsenkulissen agiert wird und die Leute abgezockt werden, gewünscht. Das Thema „Börse“ kommt mir also etwas zu kurz. Aber ich kann die Produzenten in diesem Punkt verstehen. Denn hätte man hier anders gehandelt, wäre es wohl nicht ganz der temporeiche Unterhaltungsfilm geworden, der er jetzt ist.

Ein Wort noch zu Jonah Hill, der eine Nebenrolle spielt und DiCaprio fast die Show stiehlt: Er liefert eine hervorragende überdrehte Performance ab, die man gesehen haben muss (alleine die Goldfisch-Szene ist köstlich). Zu Recht wurde er dafür neben Leonardo DiCaprio für einen Oscar nominiert.

Insgesamt erhielt der Film 5 Oscar-Nominierungen. Leider konnte man aber keine der begehrten Statuen einheimsen, was ich sehr schade finde. Anscheinend war der Film einigen in Hollywood doch zu exzessiv und überdreht ;-).

Ein paar Worte zur Blu-ray:

Bild und Ton: Beide Aspekte erreichen zwar keine Referenzwerte, liegen aber in sehr guter Qualität vor. Hier gibt es also nichts auszusetzen.

Extras: Diese enttäuschen mich leider etwas. Auf der Disc sind leider nur 3 Special Features zu finden (diese laufen insgesamt knapp 40 Minuten). Gerade bei so einem großen Film hätte ich mir hier deutlich mehr Hintergrundinformationen gewünscht. Schade. Vielleicht erscheint ja in naher Zukunft mal eine Special Edition, die mehr bietet (es gibt ja auch Gerüchte über einen möglichen Extended Cut).

Fazit: The Wolf of Wall Street ist ein überaus sehenswerter Film, den Martin Scorsese hier in meinen Augen abgeliefert hat. Unbedingt anschauen! Man sollte nur nicht erwarten, dass hier das echte gängige Börsenleben dargestellt wird. Es ist ein reiner Unterhaltungsfilm. Wie ist eure Meinung zum Film? Falls ihr ihn schon gesehen habt, würde ich mich über einen Kommentar unten freuen :-).

The Wolf of Wall Street kann man zum Beispiel bei Amazon als DVD, Blu-ray oder Blu-ray-Steelbook kaufen. Ich habe mich für die schicke Steelbook-Version entschieden :-).

Zu guter Letzt noch ein Tipp: Weitere interessante Wirtschafts- Finanz- und Börsenfilme stelle ich übrigens hier vor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>