Was bedeutet Rendite?

Das Wort kann man komplex erklären und verschiedene Rendite-Arten aufzählen. Wer hier mehr erfahren will, kann hierzu viele Rendite-Informationen zum Beispiel auf Wikipedia nachlesen: Wikipedia/Rendite. Dort findet ihr eine ausführliche Rendite-Definition und erfahrt, welche Rendite-Arten es gibt. Zum Beispiel gibt es folgende Arten von Renditen: Rendite einer Geldanlage, Rendite aus Wertpapieren, Rendite aus Anleihen und noch einige weitere Formen. In Bezug auf Börse sind diese Informationen für normale Privatanleger aber eigentlich nicht sonderlich wichtig.

Denn in Bezug auf Aktien finde ich, dass man das Wort Rendite als Aktien-Anfänger einfach mit „Gewinn“ gleichsetzen kann. Das Wort Aktiengewinn habe ich hier in einem separaten Artikel erklärt: Aktiengewinn Definition. Die Rendite wird meistens in Prozentzahlen angegeben. Vom Zeitraum her spricht man außerdem häufig von einer jährlichen Rendite.

Also mit ganz einfachen Worten erklärt: Rendite = Aktiengewinn in Prozent (oder auch der Gewinn eines anderen Wertpapiers). Beispiel: „Ich habe mit Aktie XY 30% Rendite erwirtschaftet“ (das sind dann +30% Gewinn mit dieser Aktie XY).

 

Zurück zum Börsenlexikon

oder

zum nächsten Begriff