Was sind Anleihen? Definition des Begriffs

Was sind Anleihen?Was sind Anleihen eigentlich? Anleihen sind wie Aktien, Derivate und Investmentfonds Wertpapiere. Der Anleihemarkt bietet also eine Möglichkeit der Geldanlage. Vereinfacht gesagt funktionieren Anleihen wie folgt: Sie leihen Staaten oder Firmen Geld und erhalten dafür Zinsen (Sie vergeben so also im Prinzip einen Kredit). Aus diesem Grund werden Anleihen auch „festverzinsliche Wertpapiere“ bzw. kurz „Zinspapiere“ genannt. Ein weiterer Name für den Anleihemarkt ist „Rentenmarkt“.

Anleihen bilden also eine Alternative zu Aktien, Derivaten und Fonds, jedoch mit geringeren Kursschwankungen. Anleihen gelten überwiegend als sehr sichere Kapitalanlage. Trotzdem gibt es natürlich auch Anleihen mit erhöhtem Risiko (es ist sogar ein Totalverlust möglich, wenn der Schuldner bzw. „Kreditnehmer“ Pleite geht). Beispielsweise Griechenland-Anleihen haben vor nicht allzu langer Zeit gezeigt, dass manche Anleihen eben doch nicht so sicher sind, wie von Vielen gedacht.

Was sind Anleihen genau?

Bei Anleihen verdienen Sie also durch regelmäßige Zinszahlungen Geld (anstatt mit Kurssteigerungen wie bei Aktien und Co.). Am Ende einer bestimmten Laufzeit erhalten Sie Ihr Geld zurück gezahlt (=Nennwert-Rückzahlung). Schuldner mit schlechter Zahlungsfähigkeit (=Bonität) müssen höhere Zinsen zahlen, um Anleihekäufer für sich zu gewinnen. Das sind zum Beispiel diverse Krisenstaaten oder „Emerging Markets“ (Entwicklungslänger wie China oder Indien werden als „Emerging Markets“ bezeichnet). Bei diesen Anleihen müssen Sie dann ein erhöhtes Risiko in Kauf nehmen.

Warum gibt es Anleihen? Ganz einfach: Unternehmen oder Staaten brauchen manchmal für verschiedene Zwecke mehr Geld, als sie zur Verfügung haben. Natürlich geben auch Banken Kredite, aber der Weg über Anleihen ist oftmals der einfachere und günstigere Weg, um schnell an Geld zu kommen.

Hier ein paar Beispiele für Anleiheformen: Bankobligationen, Bundeschatzbriefe, Kommunalanleihen (von Gemeinden), Pfandbriefe (von Banken) und Kassenobligationen.

Auch bei Anleihen können die Kurse schwanken

Kursschwankungen von Anleihen werden in Prozent angegeben und werden beeinflusst vom allgemeinen Zinsniveau im Vergleich zur Verzinsung der Anleihe und von der (Rest-)Laufzeit. Darauf möchte ich jetzt genauer eingehen.

Folgende Situationen nehmen auf die Kursentwicklung von Anleihen Einfluss:

  • Sinken die allgemeinen Zinsen bzw. Leitzinsen, steigen Anleihen mit hohem, festem Zinssatz (Anmerkung am Rande: Der Zinssatz wird auch „Kupon“ genannt)
  • Steigen die allgemeinen Zinsen, fallen Anleihen mit niedrigem, festem Zinssatz
  • Je länger die Restlaufzeit einer Anleihe ist, desto stärker schwanken die Kurse

Noch was: Bei Anleihen in Fremdwährung kann es außerdem zu Währungsschwankungen kommen.

Anleihe-Risiken: Was muss man beachten?

Wie bereits erwähnt, gilt der Rentenmarkt als sehr sicher. Aber die Risiken sollten trotzdem nicht außer Acht gelassen werden. Folgende Risiken gibt es bei Anleihen: Bonitätsrisiko (Pleite des Schuldners möglich), Kursrisiko (Kursschwankungen sind möglich, auch wenn diese geringer ausfallen wie bei Aktien und Co.) und Kündigungsrisiko (der Herausgeber bzw. Emittent der Anleihe kann vorzeitig kündigen, man bekommt dann aber das eingesetzte Geld zurück). Außerdem gibt es bei Fremdwährungsanleihen das bereits angesprochene Währungsrisiko.

Buchtipps zu Anleihen

Wer sich mehr Grundwissen über Anleihen aneignen will, der sollte nach guten Büchern zu diesem Thema Ausschau halten. Leider scheint es hier kaum richtig überzeugende Einsteiger-Bücher zu geben. Zumindest hat meine Recherche das ergeben. Das hier scheint ganz gut zu sein, wobei das Wissen laut einem Rezensent eher trocken rübergebracht sein soll: Anleihen verstehen: Grundlagen verzinslicher Wertpapiere und weiterführende Produkte. Ansonsten widmet das Buch Börse für Dummies ein Kapitel dem Anleihenmarkt, wo die wichtigsten Aspekte zum Rentenmarkt verständlich erklärt werden.

Ich hoffe, dass ich mit meiner Definition gut erklärt habe, was Anleihen sind. Eventuell sind zum Thema „Anleihen“ auch noch diese Artikel interessant für Sie: Was sind Staatsanleihen? Eine Definition, außerdem Was sind Unternehmensanleihen und Aktienanleihen? und Wann, wie und wo Anleihen kaufen?.