Wer ist Max Otte? Der Börsenexperte vorgestellt

Der ein oder andere Anleger hat bestimmt schon einmal vom Börsenexperten Max Otte gehört. Aber wer ist das eigentlich? Ich verrate es Ihnen: Der in Köln lebende Max Otte ist ein deutsch-US-amerikanischer studierter Wirtschaftswissenschaftler.

Er wurde vor allem deswegen bekannt, weil er im Buch Der Crash kommt im Jahr 2006 richtigerwiese eine große Finanzkrise vorhergesagt hat (denn wie wir alle wissen, kam diese in 2007/2008). Vor allem seitdem wird er von vielen Anlegern und Medien hoch geschätzt. Seine Meinung als Finanzexperte ist auch in TV-Sendungen regelmäßig gefragt. Von 2009 bis 2011 wurde er von den Börse-Online-Lesern zum „Börsianer des Jahres“ gewählt.

Im Jahr 2003 gründete Max Otte die IFVE GmbH (Institut für Vermögensentwicklung). Das Ziel ist hier, deutsche Privatanleger bei einem langfristigen Vermögensaufbau zu unterstützen (und zwar nach eigenem Wortlaut unabhängig, seriös und transparent). Um dies zu erreichen, werden die Anlagestrategien und –philosophien von Max Otte angewandt.

Einer der Schwerpunkte der IFVE ist der Börsenbrief Der Privatinvestor. Diesen Finanzinformationsdienst kann man als Privatinvestor abonnieren (er erscheint wöchentlich im PDF-Format per E-Mail). Hier bekommt man aussichtsreiche Aktienempfehlungen, die mit Hilfe der von Otte entwickelten Königsanalyse aufgespürt werden. Diese Methode basiert auf der bewährten Value Investing-Strategie, welche eine seiner Spezialgebiete ist. Mehr Infos zum Max Otte Börsendienst habe ich in diesem Beitrag zusammengestellt.

Max Otte ist außerdem ein unabhängiger Fondsmanager. Er verwaltet den Investmentfonds PI Global Value Fund (WKN: A0NE9G), der im März 2008 aufgelegt wurde. Seitdem hat er seinen Wert ungefähr verdoppelt (Stand: August 2014).

Mitte 2013 wurde zudem der Max Otte Vermögenbildungsfonds (WKN: A1J3AM) ins Leben gerufen. Hierbei handelt es sich um einen Mischfonds, wo die Fondsgelder hauptsächlich in Aktien, Anleihen und andere Wertpapiere angelegt werden (Derivate meidet man jedoch laut Fondsbeschreibung). Der Fonds hat bisher ein Plus von circa 14% erzielt (Stand: August 2014).

Wie bereits erwähnt ist Max Otte auch Buchautor. Seine Bücher sind bei den deutschen Anlegern sehr beliebt (die meisten haben bei Amazon 4 oder 4,5 Sterne bekommen). Hier seine bekanntesten Werke:

Zum Abschluss noch ein Online-Tipp für Diejenigen, die sich für Max Otte’s Meinung interessieren: Aktuelle Kommentare zur Börse und den Märkten von ihm kann man nämlich in seiner Kolumne lesen, die zum Beispiel hier auf finanzen.net veröffentlicht wird (mehr Infos: Max-Otte-Kolumne).

Artikel-Empfehlungen: