«

»

Sep 22 2017

Wichtiger als Geldanlage: Im Notfall Leben retten können!

Auf dieser Webseite hier vermittle ich eigentlich Börsen- und Finanzwissen, damit Anfänger selbst eine vernünftige Geldanlage auf die Beine stellen können. Nichtsdestotrotz gibt es natürlich wichtigere Dinge im Leben, über die man Bescheid wissen sollte.

Darunter fällt etwa Erste-Hilfe-Wissen, um im Notfall womöglich ein Menschenleben retten zu können. Schließlich kann jeder irgendwann einmal in eine Notsituation geraten, wo schnell Erste Hilfe nötig ist. Zum Beispiel, wenn ein Mensch irgendwo zusammenbricht und nicht mehr atmet (das kann überall passieren!).

Leider scheint es aber auch beim Thema „Erste Hilfe“ hierzulande viele Wissensdefizite in der Bevölkerung zu geben.

Mit besserem Erste-Hilfe-Wissen könnten viele Menschenleben gerettet werden!

Immer wieder hört und liest man in den Medien, dass zu wenig oder ungenügend Erste Hilfe geleistet wird. Experten sind zu dem Ergebnis gekommen, dass in Deutschland jedes Jahr circa 10.000 Menschen mehr eine Herzattacke überleben könnten, wenn Ersthelfer sich mehr an Erste Hilfe trauen würden (siehe beispielsweise Artikel hier).

Oft liegt es daran, dass Ersthelfer zu unsicher sind, weil der letzte Erste-Hilfe-Kurs vor vielen Jahren absolviert wurde und man dadurch größtenteils vergessen hat, was im Ernstfall zu tun ist.

Auch persönlich habe ich erst vor einigen Monaten in meinem Umfeld einen Fall mitbekommen, wo eventuell ein Leben hätte gerettet werden können, wenn Erste Hilfe geleistet worden wäre. Das hat mir zu denken gegeben. Es muss anscheinend mehr getan werden, damit mehr Leute besser Erste Hilfe leisten können.

Und vor kurzem bin ich dann auf die Idee gekommen, dass ich durch meine Webseite zumindest einen kleinen Teil dazu beitragen kann, dass diesen wichtigen Informationen mehr Beachtung geschenkt wird. Daher habe ich diesen Beitrag geschrieben.

Wie kann man bei einem Notfall bzw. Herzstillstand Erste Hilfe leisten?

Im Internet findet man viele Informationen, was in Notfallsituationen zu tun ist. Hier ein paar empfehlenswerte Links, die ich im Web gefunden habe…

Laut Experten sollte man sich vor allem Folgendes für Notfälle merken (siehe Links zuvor):

1. PRÜFEN (Reaktion und Atmung des Betroffenen checken)

2. RUFEN (112 wählen und den Notfall melden)

3. DRÜCKEN (Herzdruckmassage ausführen bis der Rettungsdienst eintrifft, wenn die Person nicht atmet. Dazu den Brustkorb 100 bis 120 Mal pro Minute 5 bis 6 cm fest hinunterdrücken.)

Bei Erste Hilfe kann man den Experten zufolge im Prinzip nichts falsch machen – außer, nicht zu helfen. Das wichtigste bei einem Herzstillstand ist eine heftige (!) Herzdruckmassage. Man soll bei einer Herzdruckmassage keine Angst haben, den Betroffenen zu verletzten (schließlich ist etwa eine gebrochene Rippe leicht zu verschmerzen, wenn das Leben gerettet wird).

Eine Mund-zu-Mund-Beatmung kann man zusätzlich machen, wenn man sie gelernt hat. Nur in diesem Fall ist sie sinnvoll, wie Experten sagen (Verhältnis: 30 Herzmassagen zu zwei Beatmungen). Bedeutend wichtiger ist jedoch die Herzmassage.

Fazit: Merkt euch, was im Ernstfall zu tun ist!

Ich hoffe, dass wenigstens ein paar Besucher meiner Webseite diesen Artikel hier finden und so ihr Erste-Hilfe-Wissen auffrischen (siehe Links oben). Wenn mir das gelingt, hat sich dieser Artikel schon gelohnt.

Achtung: Zum Abschluss möchte ich auch andere Webseitenbetreiber mit diesem Beitrag dazu ermutigen, auf dieses wichtige Thema aufmerksam zu machen, damit mehr Menschen ihr Erste-Hilfe-Wissen wieder ins Gedächtnis rufen, um in Notfällen möglicherweise Leben retten zu können.

Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>