Schnell Geld verdienen?! 14 seriöse Tipps

Schnell Geld verdienen… das wollen Viele. Aus diesem Grund gibt es auch ständig neue Angebote, die das schnelle Geld ohne großen Aufwand versprechen (natürlich kostenpflichtig). In der Regel stellen sich diese Offerten als Rohrkrepierer raus, wo höchstens die Anbieter selbst gutes Geld verdienen. Entweder werden meist unrealistische oder sogar auf unseriöse Weise falsche Versprechen gemacht, womit schlicht und einfach den Leuten das Geld aus der Tasche gezogen werden soll.

Die große Frage lautet daher: Wie kann man realistisch schnell Geld machen? Und zwar seriös und legal? Ich habe mich mal mit dieser Thematik auseinandergesetzt und hier ist das Ergebnis:

Wie kann man schnell Geld verdienen? 14 seriöse Möglichkeiten

  • Lotto oder Geld-Gewinnspiele: Beides sind nicht wirklich lohnenswerte Optionen. Lottospielen kostet Geld und die Gewinnchancen sind überaus gering. Auch bei attraktiven Gewinnspielen sind die Chancen auf einen Gewinn sehr niedrig. Außerdem sollte man bei Gewinnspielen darauf achten, dass diese seriös sind und man nicht nur an Ihre Adresse ran will (vor allem bei bekannten Anbietern kann man eigentlich sicher sein, dass die Gewinne echt sind).
  • Glücksspiel (Casino, Sportwetten, Poker etc.): Egal, ob online oder vor der Haustüre, von Glücksspiel sollte man besser die Finger lassen, vor allem wenn man auf diesem Weg ernsthaft zu Geld kommen will (anstatt das Ganze als Unterhaltung bzw. Spaß zu sehen). Warum? Die meisten verlieren dadurch Geld anstatt mit einem Plus rauszukommen. Außerdem kann Glücksspiel süchtig machen.
  • Trading an der Börse: Ja, beim Börsenhandel kann man mit sogenannten Derivaten schnell viel Geld verdienen (Daytrading, Binäre Optionen etc.). Aber wie ich schon in zahlreichen anderen Artikeln geschrieben habe, ist dies sehr riskant und nichts für unerfahrene Einsteiger. Selbst für Profis ist es schwer mit Trading dauerhaft erfolgreich zu sein. Also Finger weg! Das gilt allen voran für Anfänger, die Daytrading lernen wollen.
  • Geld verdienen im Internet mit Werbeeinnahmen bzw. Provisionen (eigene Webseite, YouTube etc.): Wenn man zum Beispiel eine gut besuchte Webseite hat oder YouTube-Videos einstellt, die oft angeschaut werden, kann man durch Affiliate-Marketing bzw. Werbeeinblendungen Geld machen. Wegen der großen Konkurrenz ist es jedoch schwer hier erfolgreich zu sein. Sicher ist es grundsätzlich möglich, damit schnell Geld zu verdienen. Aber selbst wenn man es schafft, überhaupt Geld einzunehmen, dauert es meistens eine Weile, bis man nennenswerte Beträge erwirtschaftet. Mit einer Menge Arbeit, Geduld und guten Inhalten ist ein zufriedenstellender Verdienst durchaus machbar (aber eben wahrscheinlich nicht auf schnellem Wege).
  • Sachen auf eBay verkaufen: Auf der Internetauktionsplattform eBay kann man Sachen verkaufen, die man nicht mehr (unbedingt) braucht. So lässt sich schnell der eine oder andere Euro verdienen, je nachdem was man verkauft. Zusätzlich könnte man auch Freunde, Bekannte und Verwandte fragen, ob man für sie gegen eine gewisse Einnahmenbeteiligung etwas verkaufen kann. Eine Alternative ist auch ein Flohmarkt um die Ecke (für alle, die auf einen Internetverkauf keine Lust haben).
  • Wohnung oder ein Zimmer vermieten: Entweder dauerhaft, wenn man Platz frei hat, oder zeitweise wenn man mal längere Zeit außer Haus ist (eine Plattform dafür ist etwa wimdo.de)
  • Dienstleistung anbieten oder Job bzw. bezahlte Tätigkeit suchen: Allen voran im Internet gibt es zahlreiche Möglichkeiten, wo man schnell einsteigen kann wenn man bestimmte Talente bzw. Fähigkeiten hat (zum Beispiel Texte für Internetseiten schreiben, Grafiken erstellen etc.). Einige anspruchslose Web-„Jobs“ lohnen sich aber so gut wie gar nicht wenn man den Stundenlohn durchrechnet (etwa die Teilnahme an bezahlten Umfragen oder das vergütete Lesen von Werbe-Mails). Natürlich kann man sich über Stellenanzeigen auch Arbeiten suchen, die man nicht am Computer ausführt. Beispielsweise könnte man auf my-hammer.de eine oder mehrere Tätigkeiten anbieten wenn man handwerklich begabt ist.
  • Eigene Produkte verkaufen: Voraussetzung dafür ist selbstverständlich, dass man etwas erschafft, wofür Leute tatsächlich bereit sind Geld auszugeben. Je hochwertiger und einzigartiger das Ganze ist, desto größer ist die Chance auf einen Verdiensterfolg. Beispiele für so ein mögliches Produkt: eBook, Software, App, Handwerksarbeiten, künstlerische Werke, digitale Designs, Fotos (Fotolizenzen verkaufen) und so weiter. Der Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt. Sogar eigenes langes Naturhaar kann man unter Umständen zu Geld machen. In erster Linie ist das Netz eine hervorragende Plattform, um diese Dinge anzubieten, da man hier einfach viele Menschen erreichen kann.
  • Geldprämien kassieren: Vor allem bei diversen Girokonto-Anbietern bekommt man für eine Kontoeröffnung Geldprämien (die Kontoeinrichtung ist oft kostenlos). Auch bei vielen Kunden-werben-Kunden-Programmen kann man für das Gewinnen von Neukunden häufig monetäre Geschenke abgreifen. Allerdings dauert es nicht selten eine Weile bis die Prämien ausbezahlt werden. Unter anderem liegt das daran, weil die Prämienauszahlungen oft an bestimmte Bedingungen geknüpft sind (am besten vorher prüfen!).
  • Geld sparen: Wenn man Geld spart, verdient man indirekt Geld. Es gibt hierfür unzählige Möglichkeiten: Auf günstigere Versicherungen wechseln, weniger konsumieren bzw. unnütze Ausgaben vermeiden, mehr selbst herstellen, öfters kochen statt Essen gehen etc.
  • 4 Kurz-Tipps zum Abschluss: Leergut-Flaschen oder -Dosen sammeln (ist aber eher etwas für die ganz Verzweifelten, die auch Müll durchsuchen wollen), Blut oder Plasma spenden (nicht überall gibt es aber Geld dafür), als Straßenkünstler auftreten, als Statist im TV auftreten.

Fazit: Nicht das Gehirn ausschalten beim Geldverdienen!

Ich rate vor allem dazu, nicht die falschen Wege zu beschreiten wenn man schnell Geld verdienen will. Damit meine ich Wege, die einem womöglich eher Geld kosten anstatt Geld einzubringen (z. B. Trading, Lotto, Glücksspiel) oder sich einfach nicht lohnen (anspruchslose Internet-Jobs). Wer schnell Geld benötigt oder schnell Geld einnehmen will, sollte sich besser auf die vernünftigen Methoden fokussieren (eBay-Verkauf, Geld sparen, Nebenjob etc.).

So oder so empfehle ich grundsätzlich, sich ein langfristiges, erfüllendes und regelmäßiges Geldverdienen zu erarbeiten (etwa mit Geduld und guter Ausbildung bzw. richtigem Wissen eine Arbeit suchen, bei der man gut verdient und die einem Spaß macht). Auch ein rationaler Umgang mit dem Geld, das man zur Verfügung hat, ist wichtig, um keine Geldsorgen zu bekommen.

Zudem sollte man daneben seine Ersparnisse auf sinnvolle Weise langfristig arbeiten lassen. Wie so eine vernünftige Geldanlage aussehen kann und einfach umzusetzen ist, darüber findet man auf meiner Webseite hier zahlreiche Einsteiger-Infos (Artikel-Tipp: Warum Aktien langfristig Top-Renditen bringen).

Ach ja, noch was: Unseriösen bzw. illegalen Methoden, um schnell an Geld zu kommen, habe ich gar nicht erst in diesem Beitrag angesprochen. Die kennen die meisten selbst und jeder gesunde Menschenverstand sollte gar nicht erst drüber nachdenken auf diese Weise schnell an Moneten zu kommen ;-).

Lies auch die anderen Artikel meines Schnell-Geld-verdienen-Specials: