Wo und wie kann ich Aktien kaufen? Wie geht das?

Sie wollen in die Börsenwelt einsteigen, aber Sie wissen gar nicht, wie man eigentlich Aktien kaufen kann? Ich zeige Ihnen, wie und wo das geht mit den Aktienkäufen. Es gibt im Prinzip 2 Möglichkeiten, von denen ich eine besonders empfehle.

Wie und wo kann ich Aktien kaufen? Wie geht das eigentlich?

Aktien kann man an der Börse erwerben, das weiß eigentlich jeder. Aber es ist nicht möglich, einfach zur Frankfurter Börse zu marschieren und sagen: „Ich will die Aktie XY kaufen“. Man benötigt stattdessen ein Aktiendepot, worüber die gewünschten Wertpapier- und Aktienaufträge vermittelt werden. So ein Depot können Sie zum einen persönlich bei einer Bank in Ihrer Nähe eröffnen oder Sie tun dies über das Internet bei einem sogenannten Online-Discountbroker.

Vorteile des Aktienkaufs über einen Online-Broker

Ich empfehle, Aktien über Online-Broker zu kaufen. Denn die Vorteile gegenüber einem Aktienkauf über die Hausbank nebenan liegen klar auf der Hand: Dank des Internet geht alles schneller, einfacher und bequemer (bei der Hausbank muss man sich beispielsweise nach Öffnungszeiten richten).  Aber der größte Vorteil liegt in den Kosten. Da die persönliche Beratung wegfällt, können Discountbroker deutlich geringere Gebühren anbieten. Somit kann man hier einiges an Geld sparen. ABER: Wem eine persönliche Beratung sehr wichtig ist und bei der Aktienauswahl beraten werden will (ACHTUNG: Keine schlechten Wertpapiere andrehen lassen!), der sollte besser den Gang zur Bank nebenan antreten. Das muss ganz klar gesagt werden.

Wie sicher ist das Kaufen von Aktien online?

Immer wieder haben Einsteiger bedenken, ob der Aktienhandel über das World Wide Web sicher ist. Aber hier kann man beruhigt sein. Denn die Online-Broker verwenden eine besonders sichere Verschlüsselungsmethode bei der Datenübertragung. Damit ist man vor Datenklau sehr gut geschützt. Eine billige Verschlüsselung können sich die Online-Broker aber auch gar nicht leisten, denn Fälle von Datenmissbrauchsfällen würden sich wie Laubfeuer unter den Anlegern ausbreiten und somit die Existenz eines Brokers gefährden, da in Folge dessen neue Kunden ausbleiben würden.

Depot-Vergleich: Wo am günstigsten Aktien kaufen?

Wenn Sie schon ungefähr wissen, wie viel Geld Sie in Zukunft in Aktien investieren  und wie viele Aktienkäufe Sie circa ausführen werden, dann hilft Ihnen mein unterer Depotrechner, den Broker zu finden, der momentan am günstigsten ist (von den Gebühren her). Einfach die Schritte 1 bis 4 ausfüllen (hier eine Depotrechner-Anleitung). Aber keine Sorge, falls die Angaben noch nicht machen können. Sie können ja auch einfach mit verschiedenen Werten mal rumprobieren und sehen, welcher Discountbroker bei welchen Angaben aktuell günstig ist:

Werbung